Tag Archives: vegetation

Fotografie: Frühlingsboten 2012

27 Mrz

Küchenschellen in der Eifel

Frühlingszeit ist Blumenzeit. Als kleine Fingerübung hab ich mich mal wieder in der Makrofotografie versucht. Die nahe Eifel mit ihren Naturschutzgebieten und das gute Wetter boten beste Bedinungen für ein paar Aufnahmen von Küchenschellen / Kuhschellen (pulsatilla vulgaris). „Blümchenfotografie“ ist ja sonst nicht so meine Metier, aber man kann ja auch mal über den Rand schauen. Insbesondere weil die Landschaftsfotografie bei vielen meiner Kollegen Hand in Hand geht mit der Makrofotografie. Auch wenn man dann das ein oder andere Klischee nicht auslassen kann.

Zu den Bildern: Die kalkliebende Küchenschelle ist ein auffälliger Frühblüher auf Trockenstandorten. Bei meinem „Spot“ waren mehrere 1000 Exemplare zu finden, was schon beeindruckte. Die ansonsten eher seltenen Blumen mit ihren großen Blütenkelchen und den feinen im Sonnenlicht leuchtenden Härchen sind ein dankbares Motiv.

Dokumentarisch: Blühaspekt der die Individuendichte widerspiegelt.

Fotografie: Siebengebirge Nebelwald

16 Mrz

Zwischen Winter und Frühling

Impressionen aus dem Siebengebirge bei Bonn. Die höchsten Erhebungen (~460m) waren zu Wochenbeginn in dichten Nebel gehüllt. Der Wald und die Natur zeigte sich in einem gänzlich anderen Erscheinungsbild als im momentanen Sonnenschein. Ein bisschen so wie an der Schwelle zwischen Winter und Frühling. Die Vegetation noch im Winterschlaf aber das auffallend intensive Stimmengewirr der Vögel kündete die Wärmeperiode schon an. Kleiner ornithologischer Höhepunkt am Rande: Ein Schwarzspecht auf 5m. Ohne Tele aber kein Bild. Jetzt folgt die Monotonie: „Wald im Nebel“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: