Tag Archives: the knife

Musik: Kate Boy – Northern Lights / In Your Eyes EP

10 Dez

kate_boy_cover_EP_northern_lights

Das Musik-Mirakel zum Jahresende 2012

Jedes Musikjahr hat seine Wunderkinder. Das Konzept wirkt relativ einfach: Man veröffentlicht umgeben von einer geheimnisvollen Newcomer-Aura einen eingängen Track, welcher bereitwillig von der Blogosphäre und Musikblogs aufgegriffen wird. In der Folge steigen dann die großen (Indie-)Musik Portale wie pitchfork darauf ein und schließlich läuft der Track auch auf einslive und irgendwann sogar auf SWR3. Beispiele aus den letzten Jahren gibts einige: Foster the People – Pumped Up Kicks, Monsters and Men – Little Talks, James Blake – Limit To Your Love oder Lana Del Ray – Video Games. In diesem Jahr scheinen die Schweden von“Kate Boy“ Aspiranten auf eine ähnliche Entwicklung im Jahr 2013 zu sein.

Seit einigen Wochen kursiert der Track „Northern Lights“ im Internet. Insbesondere seit pitchfork das Lied zum „Best New Track“ wählte, war klar, dass der Elektropopsong typisch schwedischer Machart schnell an Poplularität gewinnen würde. Leichte Anklänge von The Knife sind nicht zu verkennen. Aber da der ehedem so präsente Elektropop aus Schweden in der letzten Zeit ein wenig von der Bildfläche verschwunden ist, ist es erfreulich, dass nun anscheinend mit der EP von Kate Boy am 22. Januar auf IAMSOUND records ein qualitativ hochwertiger musikalischer Offspin aus Skandinavien zu erwarten ist.

Die Details die rund um die Veröffentlichung oder um die Band bekannt sind, scheinen sehr begrenzt. Hinter „Kate Boy“ sollen vier Musiker stecken, dreimal Schweden, einmal Australien. Ob und inwieweit Olof und Karin Dreijer von „The Knife“ mit der Produktion zu tun haben wird sich vermutlich erst im kommenden Jahr herausstellen. Die Gerüchteküche dahingehend ist in jedem Fall kräftig am brodeln. Auch inwieweit der Name „Kate Boy“ „Kate Bush“ die Referenz erweist, wird vielfach diskutiert.

Also viele offene Fragen, wenig Antworten und zwei gute Elektropoptracks mit denen man doch gerne Vorlieb nimmt, bis im Januar vermutlich genaueres zu erfahren ist.

homepage | facebook | iamsoundrecords

bildraum mixtape #8: Nepomuk. – Shoot The Moon

2 Apr

The Knife | M83 | Chromatics | Crystal Castles | Kavinsky | Alaska in Winter | Trust | Ladytron | The Golden Filter | Wolfram | Pictureplane | Symmetry | SPK

 

Ovation an „Drive“

„Drive“ mitsamt Soundtrack könnte als eine art ästhetisches Konzentrat der aktuellen (Retro-)Popkultur durchgehen. Der Neo-Noir-Thriller der zu Jahresbeginn auch in Deutschland angelaufen ist zitiert die Krimis und Thriller der 70er und 80er Jahre. Wortkarge Einzelgänger kämpfen sich durch die Nacht. Je mehr Individualität für jeden verwirklicht zu sein scheint, desto faszinierender sind gerade diese Charatktere, welche sich nonkonform zu gesellschaftlichen Dogmen verhalten. Modern ist dagegen Bild- und Klangwelten: Durch den gezielten Einsatz von Farbe und Musik wird das Gefühl von Verlorenheit und Einsamkeit erst richtig akzentuiert. Arthouse trifft Grindhouse.

 

Nachtfahrt – Das Mixtape

Diese Klangästhetik war eine der Motivationen für dieses Mixtape. Musik für das nächtliche Dahingleiten über Autobahnen und Landstraßen. Ein Soundtrack für die imagiären Filme die man auf sich alleingestellt hinter dem Lenkrad abspult. Da ich sowieso ein kleines Synthfaible hab, war es nur eine Frage der Zeit, bis dieses Werk hier entstehen würde: Das Mixtape verbindet die Gegenwart mit der Vergangenheit – Dabei sind altgediente Ikonen wie The Knife, Crystal Castles, Alaska in Winter, Ladytron und Pictureplane. Dazu kommen aktuelle hymnische Anleihen wie Nightcall von Kavinsky, Lady von Chromatics und Midnight City von M83. Außerdem gegenwärtige unbekanntere Synth- und Gothtronicsounds von Symmetry, Trust, Soft Metals, Sixth June oder Wolfram.  Abgerundet wird das Ganze von 80er „Metal Dance“ und Industrialklängen von SPK, Hard Corps und Neon. Das ganze ergibt einen schön treibenden Ritt durch die Dunkelheit.

 

– free download –

 

Tracklist

01. |  Unknown - Police Radio Officer
02. |  The Knife - Heartbeats
03. |  Pictureplane - Goth Star
04. |  Symmetry - The Nightshift (Reprise)
05. |  Kavinsky - Nightcall (feat. Lovefoxxx)
06. |  Symmetry - Thicker Than Blood
07. |  Alaska in Winter - Streetgang Pt. 2 & 3
08. |  Chromatics - Lady
09. |  Alden Tyrell - What Your Eyes Can Do
10. |  M83 - Midnight City
11. |  Trust - This Ready Flesh
12. |  Neon - Voices
13. |  Trust - Bulbform
14. |  Soft Metals - The Cold World Melts
15. |  Crystal Castles - Baptism
16. |  Ladytron - Destroy Everything
17. |  The Golden Filter - Solid Gold
18. |  Hard Corps - Je Suis Passée (Dub)
19. |  Xander Harris - Opening Credits
20. |  SPK - Metal Dance
21. |  Annie - Songs Remind Me Of You
22. |  Wolfram - Out Of Control feat. Paul Parker
23. |  Sixth June - Back For A Day
24. |  The Knife - Pass This On

 

 

%d Bloggern gefällt das: