Tag Archives: like

Bildraum nun auch mit Facebook Seite

23 Feb

Social Media: Kilian Schoenberger Photography

In Bezug darauf, dass ich doch schon ein paar Jahre im größten Social Network der Welt mitmache, hat es doch relativ lange gedauert, bis ich dort für meine Fotos eine eigene Seite eingerichtet habe. Aus aktuellen Gründen habe ich diesen Schritt nun doch getan, um meine Arbeiten einem weiteren Personenkreis zugänglich machen zu können. Gezeigt dort werden Fotos aus meinem Bildfundus der vergangenen Jahre, Tipps und Techniken zur Landschaftsfotografie, Ideen und Anregungen für Fotografie in Stadträumen und Locationvorstellungen im In- und Ausland.

Alle Interessenten sind zum liken & teilen eingeladen.

like

 

Musik: Neues Schweden – Roll the Dice

23 Sep

Klangwelten zwischen Fever Ray und Emeralds

Interessanterweise war heute auf Spiegel von den Einflüssen von Krautrock Bands wie Tangerine Dream, Cluster oder Neu! zu lesen. Während im englischsprachigen Raum Krautrock als wichtigster deutscher Beitrag zur Popmusik gilt – und bis heute großen Einfluss nimmt – ist der englisch „kosmisch“ genannte Sound in Deutschland vielfach in Vergessenheit geraten. Denkt man an Formationen wie Forest Swords oder Emeralds – beide 2010 mit hervorragenden Debüts in denen virtuose Klangteppiche gewoben wurden – könnte man fast von einem kleinen Revival dieses Musikkosmos sprechen. Nun legten Roll the Dice aus Schweden mit ihrem zweiten Album „In Dust“ ein Werk vor, dass in eine ähnliche Richtung geht. Für das schwedische Duo aus Peter Mannerfeldt und Malcom Pardon bedeutet elektronische Musik Handarbeit, will heißen – Synthesizer, Drummachines etc. gehören zum Handgepäck. Mannerfeldt stand bei Fever Ray während ihrer Tour mit auf der Bühne. Deren finstere Tonwelten finden auch immer wieder in den Stücken von Roll the Dice Anklang. Auch zu den großartigen Forest Swords meint man Parallelitäten heraushören zu können. Unter Vertrag genommen wurden die beiden Schweden von Leaf Records und so durchaus mit Recht zwischen Caribou und Polar Bear eingebettet. Ein Album zum Hören und Fühlen – auf Stücken wie „Way Out“ und „Iron Bridge“ zeigen Mannerfdeldt und Pardon ihr beeindruckendes kreatives Geschick beim Jammen mit ihren Soundmaschinen auf. Minimalistische Harmonien verträumt und zum schwelgen in jener Dimension, in welche Neutrinos übertreten (könnten), um das Licht zu überholen.

Roll the Dice bei Leaf Records

roll the dice - way out
roll the dice - calling all workers
emeralds - does it look like i'm here?
forest swords - miarches

Musik: Om Unit & Zomby

13 Feb

Elektrifizierte Melodien

Digital Composing (2011)

Om Unit

Mit seinen Instrumentals gern gesehener Gast in Mixtape Tracklists. Schöne Klangteppiche. Hier möchten auch wir wohnen. Solvent.

myspace

Zomby

Zomby begann 2007 mit dem veröffentlichen eigener Musik. 2008 erschien das von der Rave Szene der frühen 90er inspirierte „Where were you in ’92?“. Die späteren Veröffentlichungen u.a. auf dem Hyperdub Label wurden melodischer und sind von aktuellen Musikströmungen wie  Dubstep beeinflusst.

myspace

%d Bloggern gefällt das: