Tag Archives: geometrisch

Plakat-Design: Kieler Woche

16 Apr

Inspiration: Minimalistisches von 1958 bis Heute

Die Kieler Woche ist eine jährlich stattfindende Segelregatta, die seit Ende des 19. Jahrhunderts in Kiel ausgetragen wird. Sie gilt als eines der größten Segelsportereignisse der Welt. Besonderes Interesse haben auch die Veranstaltungsplakate der Kieler Woche aus den letzten Jahrzehnten verdient. Die Motive sind oft sehr künstlerisch und minimalistisch (z.B. im Vergleich zu den jährlichen Oktoberfestplakaten). Ungwöhnlich für eine Großveranstaltung. Namhafte internationale Grafiker haben mit ihren Entwürfen inzwischen eine beeindruckende Galerie des Plakat-Designs geschaffen. Die vollständige Plakat-Rückschau inklusiv der Namen der verantwortlichen Designer findet sich hier. bildraum zeigt einige der schönsten Entwürfe (die Plakate sind leider nur in dieser Auflösung verfügbar):

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fotografie: Streets of Reykjavik

11 Jan

Die isländische Hauptstadt im Quadrat

Überarbeitung von Streetaufnahmen für einen Auftrag. Alle Farben tanzen!

 

 

Fotografie: Golgotha

10 Jan

 

Abstrakt: Hochseilpark in Winterruhe

Golgotha – Die Schädelhöhe. Neu interpretiert durch winterliche Aufnahmen eines Hochseilkletterparks nahe Tännesberg. Am 23. Dezember verabschiedete sich einmal mehr die geschlossene Schneedecke im Oberpfälzer Wald. Durchnässter Schnee und Plusgrade führten stellenweise zu Nebelbildung und verwandelten die Holzstelen in abstrakte Kreuze und  Pfähle. Besonders die Querformate entfalten in höherer Auflösung in einem neuen Tab ihre Wirkung.

 

Architekturfotografie: Wohnhaus mit Bauhaus-Reminiszenzen

18 Apr

Ein Baukörper geprägt von klassischen Geometrien

Oberpfalz-Architektur/Architekturbüro Schönberger

Photoshop Aktion: Würfel im 3D Look & Textur Grafikeffekte

18 Feb

Die Würfel sind gefallen!

Wieder einmal gibt es eine von mir geschrieben Aktion (bisher veröffentlichte Aktionen hier und hier) für Photoshop zum freien Download. Diesmal war die Motivation hinter der Aktion die Tatsache, dass ich gerne einen aus 3D Würfeln bestehnden Hintergrund haben wollte, dies aber nicht für spätere Variationen durch komplexe Transformationen immer wieder neu wiederholen wollte. Also war die Idee für eine Aktion geboren. Die Grundlage dieser Würfelberechnungen ist eine Fläche von 800×800 Pixel. Die Maße können aber auch an eigene Bedürfnisse angepasst werden. Diese quadratische Fläche wird dann gerviertelt. Das linke obere Viertel bildest den „Deckel“ des Würfels, die unteren Viertel die linke und rechte Seite. Die Aktion fügt zusätzlich eine leichtes Aufhellen auf der oberen Seite und ein leichtes Abdunkeln von rechts durch, um den 3D Effekt zu verstärken. Ebenso wird ein Schatten hinzugefügt, der aber nach Belieben wieder entfernt werden kann. Das erste Beispiel zeigt, wie die Flächen zum Würfel umgeformt werden und das zweite, welche Spielereien mit Fotos möglich sind. Hier der DOWNLOAD.

Vom Würfel zum Hintergrund

Wenn man erst einmal einen solchen Würfel berechnet hat, ist es sehr einfach damit auch komplexere Strukturen für Hintergründe und Texturen zu verwirklichlichen. Einfach eine Zahl an unterschiedlichen Würfeln anfertigen soweit man sie eben braucht und dann an den Kanten schließend anordnen. Durch zusammenfassen in Gruppen können so auch große Flächen schnell gefüllt werden. Dabei geben sich teilweise interessante 3D-Effekte wie folgende Beispiele zeigen. Durch gezieltes Einfärben etc. ist eine weitere Abstraktion und Individualisierung der Muster möglich. Viel Spaß beim Experimentieren und ausprobieren mit dieser Aktion! 

%d Bloggern gefällt das: