Kölner Architektur im Detail: Kohleklappen in Ehrenfeld

9 Aug

Oft übersehen Gebäudeornamente auf Fußhöhe

Knapp über dem Boden.

Oft übersehen und unbemerkt.

Eine Überbleibsel einer ehemaligen Art der Energieversorgung mit Liebe zum Detail.

Besonders in Köln-Ehrenfeld aufgefallen. Die größte Dichte an unterschiedlichen Mustern / Strukturen findet sich nach meinen bisherigen Erkenntnissen in der Piusstraße.

Serielles fotografisches Dokumentieren.

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

Ornament Gründerzeit Kohleklappe Köln Architektur

 

 

3 Antworten to “Kölner Architektur im Detail: Kohleklappen in Ehrenfeld”

  1. Hanno 9. August 2013 um 16:30 #

    Feine Serie! – Wahr ist: Ich habe mir solche Kohleklappen schon oft angesehen. Nur auf die Idee, daraus ein Fotoprojekt zu machen, da bin ich nicht drauf gekommen. Hat mir einen Riesenspass gemacht, Deine Serie anzuschauen und gleich und doch-nicht-gleich in den Bildern zu entdecken.

  2. karin1210 10. August 2013 um 06:12 #

    Wir gehen Tag für Tag daran vorbei, meistens unbemerkt und manchmal nimmt man unbewußt war, dass da gerade was Nettes war. Wunderschöne Inspiration am Morgen für mich.

  3. Susanne 10. August 2013 um 14:01 #

    Diese Serie beweist zweierlei: wie viel Mühe und Kreativität die Menschen in die Gestaltung eines Alltagsgegenstandes legen und dass man als Fotograf Augen und Hirn gar nicht weit genug aufmachen kann. Sonst entgehen einem solche schönen Serien. Toll gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: