Kartenspiel: Ikonen der 90er DJ-Kultur

12 Apr

Flashback in eine legendäre Zeit

Eine Reminiszenz an die elektronische Musikkultur Mitte der 90er Jahre stellt dieses Kartenspiel dar. Quartettspiele waren zu damaliger Zeit bei Klassenfahrten äußerst populär. 1996 – das war vieles: Flaschendrehen, Schullandheim, Auto-Quartett. Hubraum, Zylinder und Höchstgeschwindigkeit mussten unbedingt verglichen werden. Hätten wir gewusst welch illusterer Künstlerkreis. Mit Bildern von Carl Cox oder Sven Väth. Namen die man damals vermutlich gar nicht kannte – selbst die Musik hatte man höchstens aus den Zimmern der älteren Geschwister gehört. Aber schön wäre es schon gewesen, wenn man auch dieses Kartenspiel neben all den Auto, Traktor, Wohnwagen, Feuerwehr und Motorrad Quartetten bis in die heutige Zeit gerettet hätte. Veröffentlicht wurde das ganze als „K7Stud!o DJ Trading Card Game 1995“ im Jahr 1996. Die Spielkarten haben in den Archiven von onlyndetroit.com überlebt. Eine großartige Rückschau auf DJs welche die Ravekultur der 90er und die elektronische Musik bis in unsere Zeit maßgeblich beeinflusst haben.

Wen also interessiert was die durchschnittliche Anzahl an BPM in Sets von DJ Hawtin war oder wie groß die private Plattensammlung von DJ Hell Mitte der 90er gewesen ist und was die extremsten Längen einzelner DJ Sets waren findet hier jede Menge interessante Fakten:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: