Film-Doku: Sounds of Stockholm

3 Jan

by I LOVE SWEDEN

feat. Those Dancing Days | Little Marbles | Tobias Fröberg | Peter Morén | Panter | Lesli | Amanda Ekberg | Friska Viljor | Peter Bjorn And John | Jennie Abrahamson | Ak Von Malmborg | Dag För Dag | Ane Brun

 

 

Die einstündige Dokumentation „Sounds of Stockholm“ gibt einen gelungenen Einblick in die vielfältige Musikszene der Schwedischen Hauptstadt. Schöpferin der Dokumentation ist die Film-Grafik-Medienkünstlerin Valerie Toumayan, die auch auf ihrer Seite weitere interessante Arbeiten aus dem Kunst-Musik-Bereich präsentiert.

2 Antworten to “Film-Doku: Sounds of Stockholm”

  1. Schwedenurlauber 14. Februar 2013 um 11:58 #

    Die vorgestellten Bands bilden die Vielfalt der Stockholmer Musikszene sehr gut ab. Those dancing days, Friska viljor, P B & J sowie Jennie Abrahamsson kennt man auch in Deutschland. Um die Geschwindigkeit ihrer Entwicklung zu verdeutlichen: Von Icona Pop war 2011 noch gar keine Rede. Und aus der Provinz kommen immer neue Bands nach: Syket ist ein Paradebeispiel. Oder Solokünstlerinnen wie Anna Devecerski. Es bleibt spannend! Wer die Entwicklung verfolgen möchte, sollte mal bei MaxRadio reinhören.

Trackbacks/Pingbacks

  1. Musik-Doku: Iceland: Beyound Sigur Rós « 2011 - 26. April 2011

    […] einiger Zeit hab ich an dieser Stelle eine Dokumentation über die Musikszene in der schwedischen Hauptstadt Stockholm vorgestellt. Eine kleine Übersicht über isländische Musikschaffende gabs auch bereits (Link). […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: