Spontaner Speicherplatz für simplen Datenaustausch zum Nulltarif

10 Mrz

drop.io – Eigentlich dürfte die Seite schon ziemlich bekannt sein. Dennoch möchte ich sie heute kurz vorstellen, weil sie teilweise von erstaunlichem Nutzen sein kann. Das Konzept ist simpel: Man legt sich einfach einen eigenen drop an – und hat sofort 100MB Platz wo man beliebige Daten aus unterschiedlichsten Quellen hochladen kann. Den Namen des drops kann man austauschen für filesharing oder Projektarbeitdaten. Ohne große Probleme können alle Beteiligten denen der Name des drops bekannt ist darauf zugreifen. Für private Daten kann man den drop sehr einfach per Passwort schützen. Einfach ein tolles Konzept, sie es wenn man allein einen drop als Datenabraumhalde unterhält oder zum Multiaustausch von (Musik)Daten mehrerer Personen.

simple private real-time sharing – drop.io

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: