Familienzuwachs – Mein neues Baby

31 Jan

Das Jahr Zweihunderteinsnull soll natürlich auch wieder ganz im Zeichen der Fotografie stehen. Und weil anspruchsvolle fotografische Aufgaben warten, muss auch die Ausrüstung den Anforderungen gewachsen sein. Einen großen Schritt in Richtung Glas-Komplettierung hab ich gestern gemacht: Nachdem ich am Donnerstag im geschätzten #DSLR IRC Chan auf ein Angebot für eine von mir begehrte Optik hingewiesen wurde, hab ich schnell gehandelt und bereits gestern das Objektiv in Frankfurt erworben. Vielen Dank an R. für die nette Transaktion.

Es ist das bekannte Canon 70-200mm 4,0 USM L – sozusagen mein neues voluminöses Flaggschiff und mein erster Ausflug in den Telebereich. Die Kritiken für die Linse sind durchweg positiv und das Gewicht noch in einem Rahmen, die auch eine mehrstündige fotografische Arbeit im Gelände nicht zur Tortur werden lassen. So hier ist das gute Stück:

Webcamscheißqualiself – Alles für den Maßstab!

Die ersten Testshots sind gemacht – Schärfe etc. sitzt – mal schaun wann damit die ersten gehaltvollen Aufnahmen rausspringen.

2 Antworten to “Familienzuwachs – Mein neues Baby”

  1. Nic 27. Januar 2011 um 14:39 #

    Wie macht sich das Objektiv? :-)

    Ich finde deine Seite sehr spannend und interessant. Diese Art sich auszudrücken gefällt mir gut.

    Nic

  2. kilian1 27. Januar 2011 um 17:13 #

    @nic – nun das Objektiv ist mein Tele Standard.. auch wenn ich nicht soo häufig im Telebereich fotografiere.. aber es ist zuverlässig, die Bildqualität ist zufriedenstellend… und es ist nicht zu schwer, so dass es auch bei Bergtouren mit dabei ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: