Streiflicht: Phonofestival

11 Sep

bg2b

Die Roboter kommen!

In Bergen findet noch bis Samstag das Phonofestivalen statt, ein Musikfestival, das vom hiesigen Uni Radio organisiert wird. Auf mehrere Locations in der Stadt verteilen sich pro Abend drei verschiedene Acts. Das Motto in diesem Jahr ist alles rund um Roboter. Die thematische Palette reicht von vielen musikalischen Auftritten über Aktionskunst und Diskussionsrunden bis hin zu experimentiellen Videoinstallationen.

Nennenswert:

JJ  THE TELESCOPES  Mickey Moonlight Alaska in Winter  Hiawata Move D:

Um ein wenig Abwechslung im Alltag zu bekommen, hab ich mich als Volunteer für das Festival gemeldet, umgehe so die Gebühr für den Festivalpass, komm in Kontakt zu Norwegern und interessanten Abendveranstaltungen. Das Phonofestivalen bedient unterschiedliche Musikrichtungen, angefangen von Elektro über Indierock bis hin zu Metal. Natürlich weiß der geneigte Leser meines Blogs bei welcher musikalischen Strömungen ich mich einfinden werde. Das „Landmark“ in der „Kunsthall“ Bergen ist der Ort der Wahl.

Der Tageablauf sieht für einen Volunteer aus wie folgt: Gegen 11 einfinden in der Räumlichkeiten des Radios, dann 2-3h Mischpulte, Mixer etc. durch die Stadt von Ort zu Ort fahren (besonders spannend für mich als Fahrer: Der Innenstadtverkehr von Bergen). Dann ein paar Sandwiches zubereiten für die hungrige Crew und die Künstler. Danach geht es dann hinaus in den Berufsverkehrstau um vom außerhalb liegenden Flughafen einen Künstler (Ekkohaus) abzuholen… Nicht wirklich stressig und recht amüsant. Mal sehn wie dann die avantgardistischen Auftritte in der Kunsthalle sein werden. Als kleine Kostprobe: Lily Electric – Don’t change the suit when it’s you

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: