Melt! 2009 – Abseits der Hauptacts hingehört

20 Jul

Endlich wieder ein Festival

Aaaah Andi aaah aah Andreas oh … auch schon wieder geil. Kurz vor meinem Umzug nach Bergen/Norwegen ließ ich mich noch Last-Minute für das Melt! Festival überreden. Und ich hab es in keinster Weise bereut. Super Zeltnachbarn (Grüße in die Pfalz und nach Ulm), tolle Musik bis zum Sonnenaufgang, trockenes Zelt trotz Gewitterstürmen und eine sehr positive Gesamtstimmung. Vor allem friedlich, international.. Melt! 2010 wird schon mal angedacht…

Die Erwartungen in die Electro-Acts wurden erfüllt und teilweise deutlich übertroffen. Auch wenn ich dafür oft die Künstler auf der Hauptbühne verpasst habe. Aber ich denke, die großen Namen wie Oasis, BlocParty, Animal Collective oder Royksopp sind den der Indiemusik zugeneigten Lesern bekannt und die dazugehörige Musik auch, so dass da an anderer Stelle drüber berichtet werden soll. Ich hab mich lieber an die kleineren Bühnen gehalten – zusammen mit vielen Engländern, Holländern, Italienern und wenig Deutschen. Daher möchte ich ein paar mehr oder weniger verbreiteten Künstlern mit je einem Musikvideo auf meinem Blog vorstellen. Viel Spaß beim Entdecken und Reinhören und bitte nicht abschrecken lassen, wenn das ein oder andere Lied nicht gleich ins Ohr geht, die vorgestellten Genres sind sehr unterschiedlich.

Demnach den Tagesabläufen von Freitag bis Sonntag folgend:

TRG - Your friends like techno - EP

Rumänischer Dubstep – tiefgehende Elektronika das gegen Ende hin sehr nach vorne geht

Tim Exile - Family Galaxy

Electro aus einer anderen Sphäre…

Magnetic Man feat. Benga & Coki - Night Vision

Eine DER Dubstephymnen… Musik für das 21. Jahrhundert

La Roux - In for the kill (Skream rmx)

Nun, Dubstep ist ungewohnt für die meisten Indierock und Normalohren.. aber im Dubstep-Remix können die meisten Lieder nur noch zusätzlich gewinnen. Der relativ zeitnahe Live-Vergleich zwischen Original und Remix lässt mich eindeutig zu letzterem tendieren… Massive!

kode 9 & spaceape - 9 samurai

Dubstep again. Gewaltig und unaufhaltsam wie eine Naturgewalt

Super 700 - Somebody tried to steal my car

Gute Musik für die Seele – aus Berlin mit iranischstämmiger Sängerin. Wunderbar zum Träumen…

Daniel Haaksman - Pobum Coco (Originalmix)

Worldbeat trifft Elektronik… leider zu einem undankbaren regnerischem Zeitpunkt am auflegen gewesen – so gehörte der Strand mir und einer Hand voll anderer Leuten. Aber traf dennoch so ziemlich genau meinen Geschmack.

Anna Ternheim - No Subtle Man

Anscheinend wurde diese Musik für zu ruhig und einfühlsam gehalten, als das sie an mich herangetragen worden wäre – aber ja, ich mag das. Sehr sogar.

Buraka Som Sistema - Kalemba (wegue wegue)

Worldbeat Elektro Dancehall Hiphop Mashup aus Portugal vom Feinsten.. großartige Liveshow

Diplo feat Lazor Major feat Switch - Pon de floor

Bei Diplo wär ich beinah explodiert beim tanzen… das sollte Hinweis genug sein was DAS für eine show war… Bestes DJ set mMn. bei Melt! 2009

Bonaparte - Anti Anti

Wirkt komisch, brennt sich aber ins Gedächtnis. Es hat sich ja rumgesprochen inzwischen, dass Bonaparte live mit das Verrückteste auf die Beine stellt, was man zu sehen bekommt…

Kakkmaddafukka - Crazy on the dancefloor

Indie von der Band mit dem besten Namen!?

Fagget Fairys - Feed the horse

Evil T.A.T.U. kann ich da nur sagen.. schon mal vorgestellt hier. Dänische Lesben mit bosnisch-islamischen Background auf Electro.

Le Corps mince de Françoise - Cool and bored

Finnische Mädels auf Speed – Live mMn. besser als im Video aber auch so gut… hat meine Laune Sonntags angehoben

2 Antworten to “Melt! 2009 – Abseits der Hauptacts hingehört”

  1. Michael Smith Jr Jr 22. Juli 2009 um 04:09 #

    bildraum.wordpress.com….You are best blog…I follow you…

  2. Danger_Dustin 22. Juli 2009 um 20:30 #

    den la roux mix find ich obwohl sehr einfach echt gut!

    nächstes Jahr nehm ich ein safes Zelt mit und du behälst dein Bändchen ,)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: